Welcome to our
beginner´s course

This course consists of three units. After these units you have the necessary and also advanced knowledge and skills to create your own creative projects with Pocket Code. But already in the first unit you will develop and share programs to the Pocket Code community.

This course was designed by the Pocket Code Education Team and was made possible with funding from the CS4HS program at Google. We wish you a lot of fun at the workshop and are looking forward to your interesting projects.


 

 Einsteigerkurs:
Programmieren mit Pocket Code

 

Der Kurs richtet sich somit an Kinder und Jugendliche (Altersgruppe 10-14 Jahre) und hat als Hauptinhalt das Erstellen eigener Spiele, interaktiver Animationen sowie Apps mithilfe von Pocket Code. Primär werden dabei Struktur und Funktionsweise der App vorgestellt, im Hintergrund werden „Computational Thinking”-Konzepte erarbeitet wie zum Beispiel: Konditionale, Variablen, Events oder Parellelismus. Dabei ist es den Kindern überlassen ob sie die den Kurs selbsständig oder gemeinsam mit ihren Eltern machen.

Link zum Kurs


 

Moodle Kurs:
Programmieren mit Pocket Code

Hier findest du einen Moodle Kurs, den du als Export runterladen und in dein Moodle importieren kannst. Der Kurs wird parallel auch auf der E-Learning Plattform der TU Graz bereitgestellt. Der Kurs ist wie im dargestellten Arbeitsplan gegliedert. Er gibt einen Überblick, wo man sich gerade im Lernprozess befindet und was als nächstes zu tun ist. Er ist in sechs Bereiche aufgeteilt die zu bearbeiten sind. Es wird dabei beim Startfeld im Bereich „Zoo“ begonnen und am Zielfeld im letzten Bereich „Dein eigenes Spiel“ beendet. Man soll nicht vergessen zwischendurch am „Ideen-Tisch“ vorbeizuschauen um Inspiration zu holen oder Hilfestellung zu erhalten. Um die orangen Bereiche „Kollisionen und Schwerkraft“ und „Sensoren“ zu bearbeiten, empfiehlt es sich, vorher den Bereich „Unendlichkeit“ zu machen.

Link zum Online Kurs

Download der Kursdatein zum Import in Moodle